Deutschland: 24 verletzte Polizeibeamte
Schweiz: mir wurden keine Verletzten bekannt
Österreich: 5 verletzte Polizeibeamte
Luxemburg: 1 verletzter Polizeibeamte

Schwelm (NRW),
12.03.2011

Jugendlich kommen einem Platzverweis nicht nach und müssen festgenommen werden
(keine Gewalt aber dreist).
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12726/2007397/kreispolizeibehoerde_ennepe_ruhr_kreis

Erkner (Brandenburg),
15.03.2011

Bei einem wiederholten Einsatz wegen eines Ruhestörers beschimpfte dieser die
eintreffenden Polizisten. (“Affen”, “Idioten”,
“Stasimethoden” u.a.)
Quelle:
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12038575/1353625/Erkner-Betrunkener-stoerte-Nachbarn-und-beleidigte-Polizisten.html?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Coburg (Bayern),
12.03.2011

Ein ziviles Polizeifahrzeug, das Bestandteil einer Radarkontrolle war, wurde
mit einem Stein attackiert und beschädigt.
Quelle:
http://www.einsatzinfo112.de/berichte/unbekannter-attackiert-verdeckte-polizisten-radarfallenfahrzeug-wurde-mit-seitenen-beworfen/?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Uetersen
(Schleswig-Holstein), 12.03.2011

Bei einem Einsatz wegen Ruhestörung und Randale im Rahmen einer Abiparty wurden
mindestens zwei Polizeibeamte beleidigt. (Das nennt sich dann Elite der
Nation…)
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/19027/2006976/polizeidirektion_bad_segeberg

Stein (Bayern),
12.03.2011

Bei einem Einsatz wegen Ruhestörung kontrollierten Polizeibeamte zwei
Jugendliche. Dabei wurden sie und ihre Streifenwagen von einem unbeteiligten
Dritten mit Steinen beworfen. Als sie diesen festnahmen, stellten sie fest,
dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. (Eigentlich will ich hier möglichst wenig
kommentieren, sondern nur die Fakten schreiben. Aber hier kann ich nicht
anders: Wie doof kann man sein, sich nicht einfach bedeckt zu halten, wenn man
einen Haftbefehl ausstehen hat? ARGH!)
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6013/2006880/polizeipraesidium_mittelfranken

Gelsenkirchen-Schalke
(NRW), 15.03.2011

Bei einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt verhielt sich der Ehemann bei
Eintreffen der Polizei “sofort aggressiv und baute sich vor den Beamten
auf. … Schließlich brachten die Beamten ihn ins Polizeigewahrsam.”
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/51056/2008916/polizei_gelsenkirchen

Esslingen (BW),
16.03.2011

Polizeibeamtin bei Verkehrskontrolle um ein Haar über den Haufen gefahren. Sie
konnte sich mit einem Sprung zur Seite retten.
Quelle:
http://www.esslinger-zeitung.de/lokal/esslingen/esslingen/Artikel684022.cfm?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Frankfurt / Oder
(Brandenburg), 15.03.2011

Zwei Bundespolizisten wurden bei der Festnahme eines mutmaßlichen Autodiebs mit
gewalttätigem Widerstand durch Schlagen konfrontiert.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/70238/2009073/bundespolizeidirektion_berlin/rss

Offenbach (Hessen),
16.03.2011

Ein Jäger lieferte sich eine Schießerei mit der Polizei. Niemand wurde
verletzt.
Quelle:
http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=16862010.html

Dannenbüttel (Niedersachsen),
16,03.2011 (?)

“Bei der Unfallaufnahme zeigte sich der Gifhorner den Polizeibeamten
gegenüber äußerst aggressiv und widerspenstig. Einem Beamten spuckte er ins
Gesicht, einem anderen biss er in den Daumen. Erst mit vier Polizisten gelang
es schließlich, den um sich tretenden und lauthals schreienden Mann zu
bändigen.”
Quelle:
http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/10195179/artid/13878866?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter
und
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56517/2008105/polizeiinspektion_gifhorn

Grevenbrück (NRW),
16.03.2011

“Bei der Rangelei mit einem 28-Jährigen der mit einem Haftbefehl gesucht
wurde, verletzte sich in Grevenbrück ein Polizist.”
Quelle:
http://bit.ly/h45fEe

Mannheim (BW),
14.03.2011

Drogenkonsument griff Polizeibeamte bei Personenkontrolle an, ein Polizeibeamter
verletzt.
Quelle:
http://www.morgenweb.de/region/rhein_neckar_ticker/Mannheimer_Morgen/index.html?mm_artikel=20309&utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Göttingen
(Niedersachsen), 12.03.2011

Bei einem Einsatz wegen einer Kneipenschlägerei wurde ein Polizist verletzt.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/7452/2007459/polizeidirektion_goettingen/rss

München (Bayern),
12.03.2011

Bei dem Spiel Bayern München gegen HSV versuchten München-“Fans” in
den Gästefanblock einzudringen. Die Polizei schritt ein. Eine Polizistin wurde
verletzt.
Quelle:
http://wap.sport1.de/%28S%28uemots55afe3ig31anlopave%29%29/NewsView.aspx?id=284417

Göttingen
(Niedersachsen), 12.03.2011
Ein Polizist wurde auf dem Weg zum Dienst beleidigt. Er wurde ihm der
“Stinkefinger” gezeigt. Der Polizeibeamte sprach den Beleidiger
darauf an, woraufhin der seine Einstellung u.a. durch die Worte
“Scheißbulle” und “Drecksbulle” bekräftigte. Daraufhin wollte
der Polizist den Ausweis des Mannes sehen. Nach einer ersten Weigerung zeigte
der schließlich seinen Ausweis, griff aber dann den Polizisten an. Dieser
brachte den Angreifer zu Boden und verletzte sich dabei leicht am Knie.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/7452/2007252/polizeidirektion_goettingen/twitter

Ochtrup (NRW),
15.03.2011

Bei einem Einsatz wegen Ruhestörung wurden drei Polizeibeamte verletzt.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43526/2007981/polizei_steinfurt

Reutlingen (BW), 13.03.2011
“Am
frühen Sonntagmorgen gegen 00.00 Uhr kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu
einer Auseinandersetzung in der Reutlinger Metzgerstraße. In einer
Freizeiteinrichtung war eine 15 köpfige Personengruppe, teils mit
Migrationshintergrund und erheblich alkoholisiert, aneinander geraten. Nachdem
sie sich untereinander heftig prügelten, wurde die Polizei hinzugezogen.
Kaum waren die Reutlinger Beamten eingetroffen, ging man auf diese los. Erst nach
dem weitere Polizeikräfte zur Unterstützung hinzugezogen wurden gelang es den
Beamten unter Einsatz von Schlagstöcken, Pfefferspray und mit Hilfe eines
Polizeihundes sich zur Wehr zu setzen, die Kontrahenten zu trennen und die
Rädelsführer in Gewahrsam zu nehmen. Die Versuche der Gruppe diese wieder aus
dem polizeilichen Gewahrsam zu befreien konnte erneut nur durch den
entschlossenen Einsatz der Polizeikräfte verhindert werden.
Bei dem Einsatz wurden sieben Personen, darunter vier Polizeibeamte verletzt. Glücklicherweise
beschränken sich diese Verletzungen jedoch nur auf Augenreizungen und kleinere
Blessuren. Lediglich einer der Wüteriche meinte die deutliche Warnung des
Polizeihundes ignorieren und nach diesem treten bzw. schlagen zu müssen. Dessen
spürbare Verwarnung als unmittelbare Reaktion auf den Angriff dürfte noch eine
Zeitlang nachwirken.
Entsprechende Ermittlungsverfahren gegen die Beschuldigten wurden eingeleitet.”
Quelle:
http://org.polizei-bwl.de/PDReutlingen/Presse/Pressemitteilungen/Sonntag,%2013.3.2011.pdf

Berlin-Wedding, 15.03.2011
Bei einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt wurden elf Polizisten durch Reizgas
verletzt.
Quelle:
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/elf-polizisten-mit-reizgas-verletzt-/3954356.html

Schweiz:

Chur GR, 14.03.2011
Bei einem Einsatz wegen einer Schlägerei am Bahnhof wurde eine Polizistin
massiv beschimpft und bedroht.
Quelle:
http://www.polizeibericht.ch/ger_details_32773/Chur_GR_Gewalt_am_Bahnhof_fordert_zwei_Verletzte_-_Stadtpolizistin_massiv_beschimpft_und_bedroht.html

Biel BE, 13.03.2011
Anlässlich eines Konzerts kam es in einer Gaststätte zu einer Schlägerei. Schon
beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurden diese mit Flaschen beworfen. Später
richtete sich im Grunde die gesamte Aggression gegen die Polizei.
Quelle:
http://www.polizeibericht.ch/ger_details_32759/Biel_BE_Ausschreitungen_anlaesslich_von_Konzert_-_Gewalt_richtete_sich_fast_ausschliesslich_gegen_die_Polizei__Bienne_BE__D%C3%A9bordements_%C3%A0_l%E2%80%99occasion_d%E2%80%99un_concert.html

Österreich:

Bezirk Leibnitz,
13.03.2011

Bei einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt wurden zwei Polizisten angegriffen
und leicht verletzt.
Quelle:
http://www.regionews.at/?set_ActivMenu=293&special=details&News_ID=18012

Laa an der Thaya,
15.03.2011

Im Rahmen einer Verfolgungsjagd wurde ein Polizist angefahren und verletzt
(Notarztflug ins Krankenhaus), zwei Polizisten wurden beim Zusammenstoß des
Streifenwagens mit dem Fluchtauto verletzt.
Quelle:
http://www.noen.at/lokales/noe-uebersicht/mistelbach/aktuell/Verfolgungsjagd-Verdaechtiger-fuhr-Polizeibeamten-an;art2689,34997
und
http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/642154/Niederoesterreich_Mutmasslicher-Autodieb-faehrt-Polizist-an?from=rss

Luxemburg:

Düdelingen,
13.03.2011

Ein Polizist bei Schlägerei verletzt.
Quelle:
http://www.wort.lu/wort/web/letzebuerg/artikel/2011/03/144985/polizist-bei-schlaegerei-verletzt.php

Verfolgungsfahrten:

Fritzlar (Nordhessen) bis Warburg (NRW), 13.03.2011
Bilanz: zwei geschrottete Streifenwagen
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/44143/2006986/polizeipraesidium_nordhessen_kassel