Deutschland: 4 (und 2 durch Unfall) verletzte Polizeibeamte
Schweiz/Österreich/Luxemburg: mir liegen keine Meldungen über Verletzte vor

Plettenberg (NRW),
16.03.2011

Ein Jugendlicher, der mit einem Kumpan Kunden in einem Einkaufszentrum
anpöbelte, leistet mehrfach dem Platzverweis durch die Polizei keine Folge. Er
beleidigte die Beamten mehrfach und leistete, als das Maß schließlich voll war,
Widerstand gegen seine Festnahme.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65850/2009870/kreispolizeibehoerde_maerkischer_kreis

Pinneberg
(Schleswig-Holstein), 17.03.2011

Ein bis zur Hilflosigkeit Betrunkener verweigerte in einem Krankenhaus
ärztliche Behandlung. Einen der zu Hilfe geholten Polizisten schlug er mit der
Faust. Der Polizist blieb unverletzt.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/19027/2009786/polizeidirektion_bad_segeberg

Willich (NRW),
18.03.2011
Ein Angetrunkener wollte einen Platzverweis nicht befolgen und versuchte,
die Polizeibeamten mit Faustschlägen und Kopfstößen zu traktieren. Verletzt
wurde niemand.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65857/2010824/kreispolizeibehoerde_viersen

Bann (RLP),
16.03.2011
Bei einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt wurde eine Polizistin von einer
Frau angegriffen.
Quelle:
http://www.polizei.rlp.de/internet/nav/ac9/presse.jsp?uMen=ac970d73-c9a2-b001-be59-2680a525fe06&_ic_uCon=14a58abf-f608-e21c-5ec3-f110b42f27b4&page=1&pagesize=40&startday=17&startmon=03&startyear=2011&endday=17&endmon=03&endyear=2011

Würzburg (Bayern), 19.03.2011
Ein Mann griff im Drogenrausch erst Sanitäter an, trat gegen einen Krankenwagen
und leistete abschließend noch gewalttätigen Widerstand gegen mindestens vier
Polizeibeamte.
Quelle:
http://www.charivari.fm/index.php?id=lokalnachrichten&singelid=20182&utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Wiesbaden (Hessen),
19.03.2011

Bei einem Einsatz wegen einer Schlägerei zwischen zwei Jugendlichen wurden die
eintreffenden Polizeibeamten vom Täter beleidigt und anschließend von Täter und
Opfer gemeinsam angegriffen.
Quelle:
http://www.wiesbadener-kurier.de/region/wiesbaden/stadtteile/dotzheim/10347787.htm?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Salzgitter
(Niedersachsen), 20.03.2011

“In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu Streitigkeiten zwischen
mehreren Personen auf der Berliner Straße. Nachdem zuvor ein 46 Jahre alter
Mann verletzt wurde, kam dieser nach einer Zeit zurück und bedrohte mehrere
Personen mit einer Axt. Es kam zu keinen weiteren Verletzungen, da es bei
dieser Bedrohung blieb und die Polizei später dem Mann auch die Axt abnahm.
Aufgrund der Gefährlichkeit hatte die Polizei insgesamt acht Beamte aufbieten
müssen, um die Situation in den Griff zu bekommen.”
Etwas schwammig, aber wenn ich das korrekt interpretiere, sind acht
Polizeibeamte mit massivem Widerstand konfrontiert, wenn nicht sogar mit einer
Axt bedroht worden…
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56519/2010928/polizei_salzgitter

Fürth (Bayern),
16.03.2011

Bei einer Personenkontrolle wurden zwei Zivilpolizisten beleidigt, einer von
ihnen wurde mit Widerstand konfrontiert und leicht verletzt.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6013/2009832/polizeipraesidium_mittelfranken

Oberhausen (NRW),
18.03.2011

Bei einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt wurde ein Polizist von dem prügelnden
Ehemann dermaßen ins Bein gebissen, dass er sich in einer Klinik behandeln
lassen musste.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/62138/2010788/polizeipraesidium_oberhausen

Lauda (BW),
18.03.2011

Zwei alkoholisierte jugendliche Mädchen führten sich vor einem Vereinsheim
dermaßen daneben auf, dass die Polizei hinzugerufen wurde. Die Polizeibeamten
wollten sie ihren Eltern übergeben, für dieses Ansinnen wurden sie heftig mit
Schlägen und Tritten attackiert. Zwei verletzte PB.
Quelle:
http://www.charivari.fm/index.php?id=lokalnachrichten&singelid=20177&utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Quickborn
(Schleswig-Holstein), 18.03.2011

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt,
weil der Fahrer seine Automatik nicht auf “P” gestellt hatte.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/19027/2010681/polizeidirektion_bad_segeberg

Berlin, 20.03.2011
In Berlin wurden zwei Polizeibeamte bei einer Verkehrskontrolle von einem
unbeteiligten Dritten mit einem Messer bedroht. Einer der Polizisten schoss auf
den Angreifer. Der Angreifer ist außer Lebensgefahr.
Quelle:
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/polizei-schiesst-auf-mann-mit-messer/3969398.html

Schweiz:

Brugg AG, 12.03.2011
Ein Punk-Konzert wurde von etwa 12 Personen gestört, so dass der Veranstalter
die Polizei rief.
“Als die aufgebotenen Patrulljen der Kantonspolizei und der
Regionalpolizei Brugg Minuten später vor Ort eintrafen, stiessen sie auf acht
Personen, die vom Sicherheitsdienst als die fraglichen Unruhestifter bezeichnet
wurden. Als die Polizisten diese zur näheren Überprüfung arretieren wollten,
wehrten sich diese heftig dagegen. Plötzlich begannen sich zahlreiche
Konzertbesucher mit den Betroffenen zu solidarisieren. So sahen sich die
wenigen Polizisten plötzlich von einer Übermacht von rund 50 Personen
umzingelt. Diese griffen die Polizei immer wieder an und versuchten, die
Festgenommenen zu befreien. Die Polizisten wehrten die Attacken mit
Pfeffersprüh ab und riefen Verstärkung.
Die Einsatzzentrale der Kantonspolizei zog alle verfügbaren Patrulljen der
Kantonspolizei, mehrerer umliegender Regionalpolizeien und des Grenzwachtkorps
zusammen. Diesem starken Aufgebot gelang es nach und nach, den Tumult zu
beenden.”
Einer der Störer wurde leicht verletzt.
Quelle:
http://www.polizeibericht.ch/ger_details_32792/Brugg_AG_50_Linksautonome_solidarisieren_sich_mit_Stoerenfrieden_-_Polizei_taetlich_angegriffen_bespuckt_und_beschimpft.html

Österreich:

Palting, 16.03.2011
Polizisten beschimpft und mit Widerstand konfrontiert, einer von ihnen
geschubst.
Quelle:
http://www.regionews.at/?set_ActivMenu=293&special=details&News_ID=18112

Schon im letzten
Blogpost erwähnt, aber hier noch mal ausführlicher:
Ein verletzter Polizeibeamter in Grevenbrück
http://www.siegener-zeitung.de/a/438490?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter