Deutschland: 29 verletzte Polizeibeamte

Schweiz, Österreich und Luxemburg: mir liegen keine
Informationen über verletzte Polizeibeamte vor

Berlin, 27.03.2011
Ein FStW und ein Polizeigebäude beschmiert.
Quelle:
http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/337641/index.html

Tauberbischofsheim
(Bayern), 26.03.2011

Ein alkoholisierter Autofahrer beleidigte Polizisten auf das Übelste.
Quelle:
http://www.charivari.fm/index.php?id=lokalnachrichten&singelid=20338&utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Würzburg (Bayern),
26.03.2011

Ein Bahnreisender beschimpfte Bundespolizisten wüst.
Quelle:
http://www.charivari.fm/index.php?id=lokalnachrichten&singelid=20362

Dettingen (BW),
23.03.2011

Ein Trucker beleidigte Polizeibeamte als “Klugscheißer”.
Quelle:
http://www.hz-online.de/nc/nachrichten/lokales/nachrichten/detail-news/article/trucker-beleidigt-polizeibeamte.html

Goslar
(Niedersachsen), 23.03.2011

Das muss ich einfach im Original wiedergeben, denn über ein solches Ausmaß an
Dummdreistigkeit kann ich nur noch den Kopf schütteln:
“Am 23.03.2011, gegen 23.50 Uhr,
urinierte eine 57-jährige Frau an bzw. neben das Polizeidienstgebäude. Als sie
von einem Polizeibeamten auf ihr Fehlverhalten angesprochen wurde, wurde dieser
von ihr beleidigt. Die zum Tatzeitpunkt alkoholisierte Frau muss nun mit einem
Strafverfahren und einem Ordnungswidrigkeitenverfahren rechnen.”

Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56518/2013791/polizeiinspektion_goslar

Rüsselsheim (Hessen),
26.03.2011

Bei einem Einsatz wegen Ruhestörung wurden Polizisten Schläge angedroht. Vier
Personen verbrachten daraufhin die Nacht in Polizeigewahrsam.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2016030/polizeipraesidium_suedhessen

Salzgitter
(Niedersachsen), 27.03.2011

“Ein 49 Jahre alter Mann aus Salzgitter-Bad hat die Polizei am
Samstagabend beschäftigt. Gegen 17.50 Uhr versuchte er in der Petershagener
Straße in Salzgitter-Bad eine Wohnungstür einzutreten. Die hinzugezogene
Polizei erteilte ihm einen Platzverweis. Drei Stunden später mussten die
Beamten ins Krankenhaus fahren, da er dort zuerst Patienten belästigt und sich
anschließend zum Schlafen hingelegt hatte. Als die Polizei eintraf, hatte sich
der 49-Jährige bereits entfernt. Es dauert aber nicht lange, bis er erneut im
Krankenhaus auftauchte. In seinem alkoholisierten Zustand beleidigte er nun
noch einen Arzt. Die Beamten fuhren erneut zum Krankenhaus und nahmen ihn in
Gewahrsam. Auf der Fahrt zur Polizeidienststelle nach Lebenstedt versuchte er
dann einen Beamten zu treten; bespuckte, beleidigte und drohte ihm. Gegen den
49-Jährigen wird nun unter anderem wegen Beleidigungen, Bedrohung und
Widerstand ermittelt.”
Quelle:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56519/2015613/polizei_salzgitter

Gelsenkirchen (NRW),
24.03.2011

Ein Ladendieb wurde gefasst und konfrontierte bei seiner Festnahme die
Polizeibeamten mit Widerstand. Einen von ihnen versuchte er mit einem Kopfstoß
zu treffen.
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/51056/2013912/polizei_gelsenkirchen

Hofheim (Hessen),
veröffentlicht 28.03.2011

Kontrollmaßnahmen an Bahnhöfen in Frankfurt / Main und Umland:
“Ein aggressiver 15-Jähriger bedrohte die eingesetzten Beamten und
leistete bei der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen Widerstand. Nach der
Anzeigenaufnahme wurde er seinen Erziehungsberechtigten übergeben.”
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/50154/2016078/polizeipraesidium_westhessen_pd_main_taunus

Dresden (Sachsen),
23.03.2011

Bei der Festnahme dreier Autodiebe wurden Zivilpolizisten mit Widerstand
konfrontiert. Einer von ihnen war umgestoßen, geschlagen und getreten worden.
Quelle:
http://www.polizei.sachsen.de/pd_dresden/5977.htm

Northeim
(Niedersachsen), 23.03.2011

Bei einem Einsatz wegen einer Schlägerei wurden Polizeibeamte vom Haupttäter
angegriffen, er versuchte, sie zu schlagen. Da er verletzt war, wurde ein
Rettungswagen hinzugezogen. Sowohl Sanitäter als auch Polizeibeamte wurden
ausführlich beleidigt.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/57929/2014593/polizei_northeim_osterode

Erfurt (Thüringen),
27.03.2011

Ein Raser, der mit 128 durch die Zone 50 hämmerte reagierte nicht auf die
Anhaltezeichen, sondern raste auf die Polizeibeamten zu. Diese konnten sich nur
durch einen Sprung zur Seite retten. Er wurde später gestellt.
Quelle:
http://www.freies-wort.de/nachrichten/thueringen/seite2thueringenfw/art2437,1377945

Unterhaun (Hessen),
27.03.2011

Bei einer Verkehrskontrolle flüchtete ein Fahrer, fuhr geradewegs auf einen
Polizisten zu. Der konnte sich durch einen Sprung zur Seite retten und blieb
unverletzt.
Quelle:
http://www.hna.de/nachrichten/kreis-hersfeld-rotenburg/bad-hersfeld/fahrer-fluechtete-warf-polizisten-1177789.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+hna%2Frotenburg+%28HNA.de+-+News+aus+Rotenburg%29
oder:
http://kreisanzeiger-online.de/2011/03/27/betrunkener-fahrt-polizist-an-und-fluchtet-spater-mit-gehilfe-zu-fus/?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Bochum (NRW),
23.03.2011

Wegen technischer Schwierigkeiten mit einem Parkautomaten begann eine
59-jährige in einem Parkhaus zu randalieren. Ihren Höhepunkt fand diese
Eskalation darin, dass sie nach den eintreffenden Polizeibeamten trat. Ein
Polizist verletzte sich leicht, er erlitt durch die Tritte Prellungen und
Schürfwunden am rechten Bein.
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11530/2013739/polizei_bochum

Michelstadt (Hessen),
26.03.2011

” Mit einer rücksichtslosen und rasanten Fahrweise hat sich ein bislang
noch unbekannter Autofahrer am Samstagabend (26.3.) einer Polizeikontrolle im
Michelstädter Ortsteil Steinbach entzogen. Kurz nach 21 Uhr sollte der Fahrer
eines schwarzen Mitsubishi Colt mit Erbacher Kennzeichen von der
Streifenbesatzung der Erbacher Polizei gestoppt werden. Der Unbekannte gab
jedoch Gas und fuhr davon. Als die Beamten die Verfolgung aufnahmen, bremste
der vorausfahrende Fahrer abrupt und scharf ab, worauf es zu einer Kollision
mit den Polizeiwagen kam.” Später verletzte sich ein Polizist, als der
Streifenwagen in einen Graben fuhr.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2015836/polizeipraesidium_suedhessen

Schweinfurt (Bayern), 26.03.2011
Eine 13-jährige schlug erst eine 17-jährige. Anschließend konfrontierte sie
Polizeibeamten mit Tritten und bespuckte sie. Einer Polizistin riss sie die
Haare büschelweise aus.
“Auf der Polizeidienststelle konnte ein Alkoholwert von 1,54 Promille
nachgewiesen werden. Als die verständige Mutter das Mädchen von der
Polizeiwache abholte, gab diese lediglich an, sie hätte ihre Tochter ohnehin
gerade von einem Kinobesuch abholen wollen. “
Quelle:
http://www.shortnews.de/id/884679/Schweinfurt-13-Jaehrige-riss-Polizeibeamtin-Haare-aus

Gronau-Epe (NRW),
26.03.2011

Ein alkoholisierter und ohne Versicherungskennzeichen Kleinkraftradfahrer
wollte nicht in eine Polizeikontrolle geraten. Also ergriff er die Flucht und
hielt schließlich, als das nicht gelang, auf einen Polizeibeamten zu, der
dadurch auch leicht verletzt wurde.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/24843/2015162/polizei_borken

Kassel (Hessen),
28.03.2011

Heroindealer versucht, auf Fahrrad zu flüchten und verletzt einen Polizisten.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/44143/2016168/polizeipraesidium_nordhessen_kassel/twitter

Mannheim (BW), 26.03.2011
Ein Polizeibeamter wurde bei einer Demo verletzt, als sie Personen des
rechtsextremen und des linksextremen Spektrums voneinander trennen wollte. Von
den Linken wurde er mit Pfefferspray angegriffen, er trug Verletzungen an den
Augen davon.
Quelle:
http://www.morgenweb.de/region/rhein_neckar_ticker/Mannheimer_Morgen/index.html?mm_artikel=20915&utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Zwickau (Sachsen),
23.03.2011

Wegen einer Wette lieferte sich ein 21-jähriger eine Verfolgungsjagd mit der
Polizei (wie bescheuert kann man sein?). Als ihn die Polizeibeamten schließlich
von seinem Quad holen konnte, konfrontierte er sie mit gewalttätigen
Widerstand. Ein Polizist wurde leicht verletzt.
Quelle:
http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/6451.htm?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Kirn (RLP),
25.03.2011

Bei einer Verkehrskontrolle missachtete ein Zweiradfahrer die Anhaltezeichen
eines Polizisten und streifte diesen. Er wurde leicht verletzt.
Quelle:
http://www.polizei.rlp.de/internet/nav/f6a/presse.jsp?uMen=f6a70d73-c9a2-b001-be59-2680a525fe06&_ic_uCon=aff4ae07-52de-21c5-ec3f-110b42f27b4f&page=1&pagesize=40&startday=28&startmon=03&startyear=2011&endday=28&endmon=03&endyear=2011

Neukirchen-Vluyn
(NRW), 27.03.2011

Ein verletzter Polizeibeamter nach Widerstand durch zwei Schläger.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65858/2016022/kreispolizeibehoerde_wesel

Berlin, 25.03.2011
In Berlin wurde ein Polizist durch einen Faustschlag ins Gesicht von einem Punk
krankenhausreif verletzt.
Quelle:
http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/337452/index.html

Veitshöchheim
(Bayern), 24.03.2011

Bei einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt wurden Polizeibeamte mit gewalttätigem
Widerstand konfrontiert. Einem Polizeibeamten wurde der Ellbogen gebrochen.
Quelle:
http://www.mainpost.de/regional/franken/Zwei-Verletzte-bei-Familiendrama;art1727,6066434
oder:
http://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/134169

Nürnberg (Bayern),
27.03.2011

Bei einer Festnahme wurden Polizeibeamte mit Widerstand konfrontiert und leicht
verletzt (zwei?).
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6013/2015892/polizeipraesidium_mittelfranken

Rostock
(Mecklenburg-Vorpommern), 28.03.2011

Ein Schwarzfahrer schlug und trat nach zwei Beamten der Bundespolizei. Beide
wurden verletzt.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/50067/2016089/bundespolizeiinspektion_rostock

Braunschweig
(Niedersachsen), 26.03.2011

Bei einem Unfall, in dem ein alkoholisierter Fahrer verwickelt war, wurden zwei
Polizeibeamte verletzt.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11554/2015839/polizei_braunschweig

Lotte (NRW),
26.03.2011

“Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass ein
53-jähriger Pkw-Fahrer aus Lotte unter Alkoholeinfluss stand. Er versuchte sich
der weiteren Kontrolle durch Flucht zu entziehen, konnte aber nach wenigen
Metern durch die Beamten gestellt werden. Bei der anschließenden Festnahme
wehrte sich der 53-Jährige heftig. Er musste schließlich mit angelegten
Handfesseln zur Wache gebracht werden. Beide einschreitenden Polizeibeamten
erlitten bei den Widerstandhandlungen leichte Verletzungen. Die weitere
Überprüfung ergab, dass der Lotteraner nicht im Besitz einer gültigen
Fahrerlaubnis ist. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Des
Weiteren bestand gegen den 53-jährigen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft
Osnabrück.”
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43526/2015271/polizei_steinfurt

Stuttgart (BW),
27.03.2011

Randalierende S21-Gegner haben am Wahlabend den Nordflügel des Stuttgarter
Bahnhofes gestürmt, Bauzaun von S21 eingerissen, Polizeibeamte beleidigt,
angegriffen und mit Dreck beworfen. Zwei Polizeibeamte wurden verletzt.
Quelle:
http://org.polizei-bwl.de/ppstuttgart/Presse/Pressemitteilungen/2011_03_27_Stuttgart%2021%20-%20Ausschreitungen%20am%20Wahlabend%20-%20Stuttgart%2021-Gegner%20rei%C3%9Fen%20Bauzaun%20ein.pdf

Trier (RLP),
26.03.2011

Polizisten wurden bei einer Demonstration des rechtsextremistischen Spektrums
mal wieder mit denen verwechselt, deren Recht auf freie Meinungsäußerung sie zu
schützen haben und mit Pfefferspray attackiert. Insgesamt vier Polizeibeamte
wurden leicht verletzt.
Quelle:
http://www.polizei.rlp.de/internet/nav/10a/presse.jsp?uMen=10a70d73-c9a2-b001-be59-2680a525fe06&_ic_uCon=dcc04ae0-752d-e21c-5ec3-f110b42f27b4&page=1&pagesize=40&startday=26&startmon=03&startyear=2011&endday=26&endmon=03&endyear=2011

Lübeck
(Schleswig-Holstein), 26.03.2011

Polizisten wurden bei einer Demonstration des rechtsextremistischen Spektrums
mal wieder mit denen verwechselt, deren Recht auf freie Meinungsäußerung sie zu
schützen haben und mit Steinen beworfen. Insgesamt vier Polizeibeamte wurden
leicht verletzt, blieben jedoch dienstfähig.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43738/2015226/polizeidirektion_luebeck

Schweiz:

Zürich, 25.03.2011
Ein Raser, der sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte, bedrohte massiv
die Polizeibeamten, die ihn später verhafteten.
Quelle:
http://www.polizeibericht.ch/ger_details_32955/Zuerich_Polizisten_massiv_bedroht_-_Halsbrecherische_Flucht_durch_die_Kreise_3_und_4__Zeugenaufruf.html

Österreich:

Innsbruck, 27.03.2011
Ein Mann, der zuvor einen anderen per Faustschlag ins Gesicht verletzt hatte,
bedrohte Polizeibeamte mit Erschießen.
Quelle:
http://www.regionews.at/?set_ActivMenu=293&special=details&News_ID=18510