Polizisten beleidigt,
bedroht und angegriffen – Mayen (RLP), 06.04.2011

Kurz nach Mitternacht, 00.10 Uhr, 06.04.2011, wurde die Polizei Mayen über eine
Ruhestörung, ausgehend von einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Mayen-Alzheim, unterrichtet. Die überlaute Musik wäre
schon seit vergangenem Wochenende ein ständiger Störfaktor. Der 41 jährige
Bewohner öffnete auf Klopfen der Einsatzkräfte, vielleicht auch weil er dies
wegen der lauten Musik nicht wahrnahm, nicht. Bei weiterem nachhaltigem
kräftigem Klopfen geht die Tür dann von alleine auf, so dass dann die Wohnung
betreten und das Radio ausgeschaltet werden konnte. Der Mann verweigerte die
Angaben zu seinen Personalien, wurde
verbal immer aggressiver und wollte offensichtlich mit einem Glas nach den
Polizisten werfen oder schlagen
. Dies wurde verhindert, er konnte zu Boden
gerungen und gefesselt werden. Mit einem inzwischen angeforderten Rettungswagen
wurde er zur Untersuchung ins Krankenhaus Mayen verbracht. Da das verwirrte
aggressive Verhalten weiter fortbestand, musste er nach einer Erstversorgung er
in eine Fachklinik nach Andernach verlegt werden. Während der Gesamtmaßnahmen durften die Polizisten die übelsten
Beleidigungen und Tötungsdrohungen über sich ergehen lassen.
Quelle:
http://www.polizei.rlp.de/internet/nav/6aa/presse.jsp?uMen=6aa70d73-c9a2-b001-be59-2680a525fe06&_ic_uCon=4d050d88-c7bc-1f21-c5ec-3f110b42f27b&page=1&pagesize=40&startday=06&startmon=04&startyear=2011&endday=06&endmon=04&endyear=2011

Ausschreitungen bei
Demo – Stolberg (NRW), 08.04.2011
Angemeldet waren für Samstag ein Trauermarsch aus dem politisch rechten
Lager: “Gegen Ausländergewalt und Inländerfeindlichkeit! – Mord! Trauer!
Widerstand! “, sowie drei Gegenveranstaltungen. …
Darunter befanden sich gewaltbereite Personen, die der so genannten
“Linksautonomen Szene” zugerechnet werden müssen. Diese traten unter anderem durch Steinwürfe
gegen Polizeibeamtinnen und -/beamte in Erscheinung
.
Quelle:
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11559/2023761/polizei_aachen

(Ach so? Erst Freitag
wurde mir erzählt, es gebe gar keine Linksextremisten… das müssen sich die
Polizeibeamten eingebildet haben…)